Weiterbildung Kraftfahrer/-in

Die aufgeführten Weiterbildungsmaßnahmen werden in 5 Modulen a 7 Stunden, vorgegeben durch § 5, Abs. 1, des BkrFQG von uns auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten.

Die Module lauten:
Modul 1: Eco-Training Die wirtschaftliche Fahrweise wirkt kostendämpfend, und das nicht allein durch sinkenden Kraftstoffverbrauch, sondern auch durch geringeren Verschleiß. Mit Eco-Trainings können so erhebliche Einsparpotenziale realisiert werden.
   
Modul 2: (Sozial) Vorschriften für den Güterverkehr Kenntnisse zu den allgemeinen und sozialrechtlichen Vorschriften sind nicht nur Voraussetzung, um rechtlich auf dem aktuellsten Stand zu sein, sondern auch wichtig, um im Fahrerinteresse die Gefahren zu senken.;
   
Modul 3: Sicherheitstechnik und Fahrsicherheit Der richtige Umgang mit den immer höheren Standards an Sicherheitstechnik in modernen LKW macht es für den Fahrer unumgänglich, sich stets weiterzubilden. Kenntnisse dazu und zum Verhalten in Grenzsituationen werden in diesem Modul behandelt.
   
Modul 4: Schaltstelle Fahrer: Dienstleister, Imageträger, Profi Auftreten, Kommunikation und Verhalten des Fahrers beeinflussen das Ansehen eines Unternehmens und dessen Erfolg. Das Modul zeigt mit Hilfe von zahlreichen Beispielen Möglichkeiten auf, wie der Fahrer aktiv dazu beitragen kann, dem Unternehmen ein positives Bild zu verleihen.
   
Modul 5: Ladungssicherung Unzureichende Ladungssicherung ist eine der Hauptursachen für schwerste Unfälle. Wie Fahrer ihre Ladung richtig verladen und verzurren, erfahren die Kraftfahrer in diesem Modul.


Termine

Bitte Termine mit Frau Bothstedt im Büro unter 035 25/ 73 54 95 absprechen,
da nur begrenzte Teilnehmerzahl möglich ist!

Andere Termine bzw. auch Wochenlehrgang individuell nach Absprache möglich.

Berufskraftfahrerfortbildung (BKF) inkl. Verpflegung
55,00 Euro (bis 5 Teilnehmer) bzw 50,00 Euro (ab 6 Teilnehmer)